Paartherapie, Beziehung, Eheberatung

“Sich wechselseitig zu öffnen und verletzlich zu zeigen, hat einfach eine große Macht” …

Artikel aus „Typisch Mann“

Angeblich können wir beeinflussen, ob sich jemand in uns verliebt. Und das, was wir dazu brauchen, sind nur 36 Fragen und 45 Minuten …

Das behauptet zumindest Professor Arthur Aron. Der Psychologieprofessor ist Leiter des Interpersonal Relationship Lab an der Story Brook University von Long Island und hat über Jahre hinweg erforscht, wie aus zwei Menschen ein Paar wird.
Vor kurzem hat er das Ergebnis seiner Forschungsarbeiten präsentiert und zwar in Form einer Liste mit 36 ausgewählten Fragen.
Diese 36 Fragen sollen in einem Zeitraum von 45 Minuten wechselseitig gestellt und beantwortet werden und dieses Frage-Antwort Spiel sorgt angeblich dafür, dass selbst zwischen einander fremden Menschen ein vertrautes Band entsteht, das sogar zu Liebe führen kann.

In von Professor Aron durchgeführten Versuchen, gaben 96% der Testpersonen an, dass sie sich noch nie so schnell einem anderen Menschen nahe gefühlt hätten und sich eine Freundschaft oder sogar eine Beziehung mit dem Gesprächspartner vorstellen könnten.

Zum ganzen Artikel und natürlich auch zu den 36 Fragen geht es hier.
Viel Spaß beim „Verlieben“

Hergen von Huchting, Paartherapeut über die Geheimnisse langer Beziehungen

Newsletter Eintrag

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie kostenlos die 10 wichtigsten Beziehungstipps.

Sie haben sich erfolgreich für den Mewsletter eingetragen. Vielen Dank.

Share This