Artikel aus der Welt vom 06.07.2014 von Heike Blümner

Mein Haus, meine Yacht, mein Mann

 

Er ist reich und betagt, seine Partnerin schön und jung. Eine neue Studie macht mit dem Klischee der Trophäen-Frauen Schluss.

Das Phänomen ist so alt wie die Liebe selbst. Schon der griechische Komödiendichter Aristophanes stellte im 5. Jahrhundert vor Christus fest: „Alte Männer sind hässlich, schrumpelig, armselig, karg und zahnlos. Einige haben jedoch so viel Freude am Leben, dass sie ihre grauen Haare färben und miftgiftlosen Frauen Heiratsanträge machen.“ Wer hätte das gedacht? Die Antike als Vorläufer von Flavio Briatores Billionaire Club auf Sardinien!

Sie wollen wissen wie es weiter geht?
Hier finden sie den ganzen Artikel.

Share This
Hergen von Huchting, Paartherapeut über die Geheimnisse langer Beziehungen

Newsletter Eintrag

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie kostenlos die 10 wichtigsten Beziehungstipps.

Sie haben sich erfolgreich für den Mewsletter eingetragen. Vielen Dank.