Nach Tod

Ich brauche Trauerbegleitung

Es braucht viel seelische Stärke

um zu akzeptieren, was wir nicht ändern können.
Der Tod des geliebten Partners gehört sicher dazu.
Hat früher die Gesellschaft den Einzelnen in diesen schwierigen
Momenten gestützt, ist das Trauern heute eher eine individuelle Angelegenheit geworden.

In Deutschland und der westlichen Welt ist der Tod im Alltag nicht mehr präsent. Wer einen wichtigen Menschen verloren hat, muss sein Leben neu ausrichten. Das braucht auch Zeit, mal mehr, mal weniger.

Ich unterstütze Sie dabei, sich den neuen Umständen anzupassen.
Sie lernen den Blick nach innen zu richten, den Verlust zu akzeptieren, und die Beziehung zum Verstorbenen so zu ändern, dass dadurch auch wieder eine Ausrichtung nach vorne möglich ist.

Wir stellen Ihre emotionale Balance wieder her, stärken das Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten, und machen so die Krise überwindbar.

 Aufarbeitung

Erinnern
das ist
vielleicht
die qualvollste Art
des Vergessens
und vielleicht
die freundlichste Art
der Linderung
dieser Qual

Erich Fried

Share This