Paartherapie, Beziehung, Eheberatung

Kurier AT vom 26.05.2014

Die Neugier an Alternativen zur Monogamie wächst.

Beziehungen mit mehreren Partnern gleichzeitig sollen mehr Bedürfnisse erfüllen – der Alltag wird dadurch aber nicht leichter.
Michael Schrems teilt sein Bett mit zwei Frauen – seiner Ehefrau und seiner Freundin. „Möglich ist das bei uns nur, weil die beiden Frauen auch eine Beziehung miteinander haben“, sagt der Gründer der „Schwelle 7“, Verein für alternative Lebens- und Liebesbeziehungen. Immer mehr, vor allem junge, Menschen interessieren sich für die Idee, sich von der Monogamie zu lösen und Beziehungen mit mehreren Menschen gleichzeitig zu führen …

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen

Mehr Infos zum Thema Polyamorie finden Sie auf meinen Seiten unter diesem link.